Verkehrter Aprilscherz

Der erste April ist bekannt dafür, dass sich ungemein viele ungemein lustige Menschen ungemeinen Schwachsinn ausdenken, um die ungemein dummen Menschen, die am ersten April alles glauben, was man ihnen erzählt, hereinzulegen. Dabei entsteht auch mal der ein oder andere Witz, den ich persönlich für übertrieben halte.

Das trifft zum Beispiel auf diesen zu:

Verkehrter Aprilscherz

Da hat doch tatsächlich jemand ein paar Bäume umgedreht und falsch herum wieder eingegraben. Dieser Aprilscherz ist nicht nur übertrieben, er ist auch noch hässlich. Hoffentlich wird das morgen wieder geändert. Nicht, dass noch jemand auf die Idee kommt, diesen Anblick so zu belassen. Und als „Kunstwerk“ einzustufen. Oder Mahnmahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.