Twitter-Würfeln – 4 – Besonders groß

Die Regeln des Twitter-Würfelns sind ganz einfach. Ich würfel nacheinander neun Story-Cubes und schreibe anschließend eine Geschichte bestehend aus neun Tweets. Jeder Tweet bezieht sich auf einen Würfel. Die Reihenfolge der Würfel ist die, in der ich sie gewürfelt habe. Ich darf die Reihenfolge der Würfel nicht mehr ändern. Das war es auch schon. Wer die Geschichten live verfolgen möchte, kann das auf Twitter machen. Um die Texte irgendwo zu sammeln, packe ich sie zwei Wochen nach Erscheinen auf diese Seite.

Besonders groß

Twitter-Würfeln

1/9 Sie stand seit mehreren Minuten herum und starrte auf die Wasseroberfläche. Sie hielt einen Speer in der Hand und hatte mittlerweile vollkommen vergessen, wie das mit dem Blinzeln überhaupt funktionierte. Volle Konzentration. Keinen Fehler machen. Dann sah sie eine Bewegung.

Twitter-Würfeln

2/9 Der Fisch war nicht besonders groß. Trotzdem traf sie ihn. Der Speer durchstieß die Wasseroberfläche, die Schuppen, das Fleisch mit den Knochen, wieder die Schuppen, zuletzt den Grund des Flusses. Sie schmiss den Fisch in einen Eimer und sah die nun folgende Bewegung zu spät.

Twitter-Würfeln

3/9 Der Mensch war nicht besonders groß. Trotzdem erwische es ihn. Die Zähne durchstießen die Haut, das Fleisch und trafen an den Knochen wieder aufeinander. Zurück ins Wasser. Drehungen, bis das Gestrampel stoppte. Essen. Für die Bewegung über ihm interessierte es sich nicht.

Twitter-Würfeln

4/9 Das Krokodil war groß. Trotzdem landete die Libelle auf seinem Rücken. Das Krokodil war am Fressen. Libellen waren ihm vollkommen egal. Darum ruhte sich diese auch ein paar Sekunden lang auf ihm aus. Sie nahm den Schuss wahr, sah die Bewegung der Kugel und flog schnell davon.

Twitter-Würfeln

5/9 Die Kugel traf das Krokodil, prallte jedoch von ihm ab. Das Tier erschrak und zog sich zurück. Die Reste zog es im Maul hinter sich her. Vereinzelte Fleischfetzen trieben im Wasser. Stille. Irgendwo schrie ein Mensch und blinzelte, als sich Tränen in seinen Augen sammelten.

Twitter-Würfeln

6/9 Jede Hilfe kam zu spät. Kurz sah er zum Verbandskasten, den sie für Notfälle im Zelt platziert hatten. Das hier war ein Notfall. Aber kein Fall für einen Verbandskasten. Er sah einen ihrer Arme. Ging bis zu den Knien ins Wasser. Hob ihn auf. Erinnerungen. Ekel. Verzweiflung.

Twitter-Würfeln

7/9 Die Parfümflasche war nicht besonders groß. Aber es war ihre gewesen. Auch Monate später nahm er sie immer noch überallhin mit. Es war ihre Lieblingsflasche gewesen. Für besondere Anlässe. Der Geruch erinnerte ihn an sie. An ihre Ausflüge. Ihre Abenteuer. Er hielt sie fest.

Twitter-Würfeln

8/9 Die Feuerqualle war nicht besonders groß. Er spürte sofort das Brennen unter dem nackten Fuß, ließ sich auf den Boden fallen und biss die Zähne zusammen, um nicht zu schreien. Anschließend betrachtete er den Fuß, beruhigte sich. Nicht schlimm. Aber: Die Flasche war weg.

Twitter-Würfeln

9/9 Er fand die Flasche. Sie trieb im Wasser. Der Deckel war verschwunden. Das Parfüm war verschwunden. Sie war verschwunden. Für immer. Er ließ die Flasche zurück. Aber sie ließ er nicht zurück. Er brauchte diese kleine Flasche nicht. Die Erinnerungen waren besonders groß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.