Gedicht aus Mathe

Ich sitze hier in Mathe
Da kommen 1, 2, 3
Die sonderbarsten Zahlen
In mein Gehirn hinein

Ich ralle wirklich gar nichts
Und möchte jetzt nach Haus
Es fließt aus meinem Munde
Ein Kotzestrom heraus

Natürlich nur gedanklich
Ich würd es mich nie trau´n
Den wunderschönen Tisch hier
Mit Kotze zu versaun

Der Unterricht geht weiter
Die Zahlen hör´n nicht auf
Quotienten und Quadrate
Da pisse ich gleich drauf

Ich wär jetzt gern zu Hause
Bei Cola und bei Chips
Doch ich sitz hier im Raume
Mit blöden Mathetricks

Ich zieh die Wurzel dreie
Und geb dazu ne vier
Noch 12 ganze Minuten
Ich glaub ich werd zum Tier

Mit meinen scharfen Krallen
Spring ich zu Lehrers Kopf
Und knall ihm mit nem Lächeln
Ins Hirne einen Tropf

Die Rippen brech ich einzeln
Aus seiner Brust heraus
Greife zu seinem Herzen
Und zieh es lachend raus

Er liegt am Boden blutend
Die Klasse eilt heraus
Der Unt´richt ist zu ende
Fröhlich geht es nach Haus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.