Der BSE-Skandal

Also. Ich werde jetzt mal versuchen zu erklären, wie BSE entstanden ist. Das weiß ja heute keiner so genau. Auch die besten Wissenschaftler streiten sich drum. Doch hier ist jetzt die Erklärung: BSE kommt aus: ENGLAND!

Ja, genau. Die Engländer sind schuld, dass BSE überhaupt existiert. Das sieht man doch oft genug im Fernsehen. Nicht nur, dass die Engländer uns mit der englischen Sprache in der Schule quälen! Nein, jetzt hetzen sie uns auch noch BSE auf den Hals! Das ist ziemlich unfair. Denn was haben wir nicht schon alles für die getan? Ich kann jetzt hier zwar nichts aufzählen … aber das liegt daran, dass das viel zu lange dauern würde (puh, noch mal gut rausgeredet)…

Doch zurück zum Thema. Ob ich beweisen kann, dass BSE aus England kommt? Natürlich! Seht euch doch mal bitte in aller Ruhe Prinz Charles an. Und dann stellt euch noch vor ihr wäret eine Kuh. Na? Schon wahnsinnig geworden? Nein, das war nur ein kleiner Scherz. Das meinte ich natürlich nicht ernst … obwohl … ach vergesst es.

Natürlich kann man nicht richtig beweisen, dass BSE von den Engländern kommt (diesen Satzbau jetzt bitte nicht falsch verstehen). Aber warum jetzt auch noch in Deutschland? Ich meine, was können wir denn dafür, dass die englischen Genforscher nicht richtig mit ihren selbst gezüchteten Viren klarkommen und diese dadurch ausbrechen? Hab ich das gemacht? Jedenfalls nicht dass ich wüsste. Und ich glaube schon, dass ich mich daran erinnern würde, wenn ich ein Genlabor in die Luft gejagt hätte.

Doch am schlimmsten ist ja dann noch diese Vertuschungsaktion. Das Tiermehl wars! Ja sicherlich! Das könnt ihr unserem Bundeskanzler erzählen aber nicht mir! Könnte es nicht einfach sein, dass BSE eine gezüchtete Kriegswaffe war, die sich plötzlich selbstständig gemacht hat? Nein, das Tiermehl wars! Was da ja alles drin ist.

Jetzt haben wir es also den Engländern zu verdanken, dass es in ca. 5 bis 7 Jahren keine Kühe mehr in Europa gibt … hey, moment mal … in ganz EUROPA! Natürlich! Wenn man sich das mal genau überlegt …

Wer könnte denn davon profitieren, wenn es in Europa keine Kühe mehr gibt? Die 3.Welt Länder? Vielleicht, aber ziemlich unwahrscheinlich. Da gibts nur noch eine Möglichkeit: Die Amerikaner!

Jetzt wollen sie also auch noch den Kuh-Markt regieren. Das ich da nicht gleich drauf gekommen bin! Die haben dieses BSE gezüchtet! Dann nach England gebracht und dort ins Tiermehl gemischt. Der Rest ging ja dann wie von selbst.

Die haben bestimmt schon ihre geheimen Kuhzuchtlager (siehe Area 51) irgendwo aufgebaut, um diese Kühe dann später zu Wucherpreisen weiter zu verkaufen! Doch diese Theorie lässt sich noch weiter ausführen! Jetzt, wo BSE auch (indirekt) auf Menschen übertragbar ist! Die wollen ganz Europa ausrotten. Denn dann steht ihnen die Welt offen! Die anderen Kontinente können sich ja so gut wie gar nicht gegen die Ammis wehren! Das ist eine riesige Verschwörung!

Also Leute! Esst kein Rindfleisch mehr! Wir müssen es den Ammis heimzahlen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.