Area 51

Jeder kennt sie. Ob aus dem Film oder aus irgendwelchen Zeitungen. Area 51. Die geheime Militärbasis in Amerika.

Doch da liegt schon ein kleiner Fehler. Denn so geheim ist sie ja anscheinend nicht mehr. Jeder weiß, dass sie existiert. Doch was passiert dort wirklich? Gibt es dort wirklich Aliens? Außerirdische Lebensformen? Werden dort wirklich Experimente mit fliegenden Untertassen (UFOs) gemacht?

Die Antwort: Teilweise ja. Einiges stimmt. Zum Beispiel laufen dort wirklich sehr merkwürdige Wesen rum. Wesen, die man nicht mehr als Menschen bezeichnen kann. Amerikaner. Diese „Lebensformen“ laufen dort frei (ja, nicht angebunden!) herum. Deswegen ist die Basis auch abgeschnitten von der Umwelt. Denn dort leben die wirklichen Extremfälle! Während man die weniger schlimmen Fälle von plötzlichem Hirntod einfach auf einen Kontinent abschiebt (mit dem Namen Amerika) werden dort die schlimmsten der Schlimmen abgeliefert.

Gerüchten nach soll seit neustem auch Bill Clinton aufgetaucht sein. Doch das Gerücht kann nicht bestätigt werden.

Doch vielleicht irre ich mich auch mit all diesen Theorien. Denn vielleicht ist Area 51 ja diese geheime Rinderzuchtfarm aus meiner BSE-Theorie! Wenn man sich das mal überlegt klingt es doch ganz sinnvoll! Aber keine vorschnellen Schlüsse ziehen. Vielleicht ist es ja doch was ganz harmloses. Vielleicht sind auf der Basis ja wirklich nur außerirdische Lebensformen mit ihren Raumschiffen. Das wäre ja dann nicht so schlimm. Aber überlegen darf man ja wohl noch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.