Wiedergeboren

Es ist vollbracht! spa-zone.de ist endlich wieder da. Und das größer als je zuvor.

Vor acht Monaten ging die Seite nach einiger Zeit der Herumdümpelei wieder online. Mein Entschluss: Sie sollte zu dem werden, was sie für mich immer gewesen ist: eine Repräsentation meines Schaffens.

Ich leitete das Projekt damals mit einem kurzen Text ein. Dieser heißt »20 Jahre« und beschreibt, was in den letzten zwanzig Jahren alles passiert ist und wie ich zu diesem Entschluss gekommen bin. Vermutlich sollte man sich diesen Text zuerst durchlesen, bevor man hier weiterliest. Aber wer bin ich schon, dass ich euch sage, was ihr zu tun habt.

Heute kann ich voller Freude verkünden, dass ich fertig bin. Ich begann mit 358 Artikeln. Heute sind es 912. 912 Artikel sind eine Menge Holz. Unvorstellbar viel Holz. Wäre es kein Holz, sondern ein Wald, würde man es nicht sehen, weil man wegen dieser ausgelutschten Floskel mittlerweile nichts anderes mehr machen kann, als den Blick abzuwenden und sich die Splitter aus der Zunge zu ziehen.

spa-zone.de ist also zurück. Und das in einem Umfang, den es so noch nie gegeben hat. Ich habe tief in der Mottenkiste gekramt und dabei Dinge hervorgebracht, die nicht einmal Motten zerfressen würden. Meine allerersten Texte, Kommentare, Comics und so weiter. Alles, was jemals auf dieser Seite stand, ist wieder da. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen, auf die ich im bereits erwähnten »20 Jahre«-Text eingegangen bin. Außerdem sind sämtliche Sachen von anderen Seiten und Projekten hier versammelt. Wenn ihr irgendetwas von mir sucht, stehen die Chancen nicht schlecht, dass ihr es hier finden werdet.

Ich habe mir auch die Mühe gemacht, die Veröffentlichungszeitpunkte der alten Artikel zu recherchieren. Nicht immer wurde so etwas auf dieser Seite angegeben. Es gab Designs ohne Daten. Reine HTML-Sammlungen von Artikeln. Hier suchte ich Originalfotos, Textdateien oder durchforstete mein Twitter-Archiv nach Informationen. All das hat mich sehr viel Zeit gekostet, die ich aber gerne aufgebracht habe.

Jetzt ist alles fertig. Na gut. Fast. Drei Dinge beschäftigen mich noch.

1) Es gibt immer noch Zeug, das ich gerne hier haben würde. Ich hatte beispielsweise mal einen Patreon-Account, auf dem ich Texte über Germanistik geschrieben habe. Diese möchte ich gerne hier einbinden, um sie zu erhalten. Auch Buch-Rezensionen findet man dort oder an anderer Stelle. All das Zeug wird irgendwann auch hier landen. Aber das hat erst einmal keine Priorität. Trotzdem wird die Seite auch in Zukunft weiter wachsen. Auf Ergänzungen dieser Art werde ich aber vermutlich nicht mehr explizit hinweisen. Vielleicht auf Twitter. Mal sehen.

2) Das Design der Seite gefällt mir noch nicht. Ich will wieder eine gigantische Seitenleiste mit unzähligen Kategorien. Darum werde ich mich noch kümmern. Doch zuvor muss ich erst wieder ein Design finden und bauen, das mir richtig gut gefällt. Ich weiß bereits, in welche Richtung ich gehen möchte, jedoch ging es mir erst einmal darum, die Inhalte der Seite wieder online zu stellen. Das Design kommt als Nächstes. Daran werde ich aber im Hintergrund arbeiten und es online stellen, wenn ich damit fertig bin. Das hat Zeit. Zumal mir das Designen von Seiten keinen Spaß macht.

3) Es fehlen noch unzählige Beitragsbilder. Auch diese werden noch ergänzt. Überall, wo „kein Bild“ steht, wird irgendwann eins erscheinen.

Abgesehen von diesen zwei Punkten bin ich aber sehr zufrieden. Das Tortendiagramm in der Menüleiste werde ich vermutlich irgendwann im Oktober entfernen. Die Projektseite bleibt aber bestehen und kann dann zum Beispiel über diesen Artikel weiter aufgerufen werden.

Jetzt geht es vor allem darum, neue Artikel zu schreiben. Tatsächlich habe ich bereits ein paar Ideen. Mal sehen, was kommt.

Ich war noch nie der Typ, der lange irgendwelche Projekte durchgezogen hat. Ich bin eher der Freund spontaner Ideen. Und das möchte ich hier endlich wieder ausleben. Nicht mehr so wie früher, denn so bin ich nicht mehr. Eher so wie heute. Texte über alles. Das könnt ihr hier erwarten. Aber nicht zu oft. Versprechungen habe ich mir abgewöhnt.

spa-zone.de ist zurück.

Und ich freue mich sehr darüber.

P.S.: Ich empfehle allen, immer mal einen Blick in die Seitenleiste zu werfen. Unter „Heute vor Jahren“ findet ihr alle Artikel, die am aktuellen Tag egal welchen Jahres jemals veröffentlicht wurden. Es ist immer wieder ein Spaß, sie aufzurufen. Es gibt sogar eine feste URL, die eine hervorragende Startseite abgibt! Und bei der Menge an Artikeln gibt es nur wenige Tage, an denen nichts auf dieser Seite geschehen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.