Lüdenscheid #17 – Lichtrouten 2004

Lüdenscheid ist weltweit bekannt für die Lichtrouten. Jeder auf der ganzen Welt spricht schon davon und niemand will diesen unglaublichen Event des Lichtes verpassen. Auch dieses Jahr ist es wieder so weit. Das Jahr 2004 wird erhellt und verbessert durch Lichter, die die Welt nicht braucht.

Hier nun die total tollsten Impressionen meiner Digi-Cam von dieser Veranstaltung der Extraklasse:

ACHTUNG: Bevor wieder welche meckern: Ein paar der ausgestellten Sachen waren wirklich sehr gut und interessant! Aber ich habe es eben immer so mit den negativen Sachen von solchen veranstaltungen und darum berichte ich auch nur über diese! Wenn ihr anderer Meinung seid, gratuliere ich euch und finde euch echt super!

Diese beiden komischen Boxen standen im von mir geliebten ehemaligen Rosengarten (ich berichtete, weiß aber immer noch nicht, wie der bis heute heißt, oder ob sich der Name überhaupt geändert hat). Wenn man da rein ging und irgendwas sagt, veränderte sich das Licht oder so. Sah super aus… wars aber nicht. Ich bin dann schnell wieder weiter gegangen.

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Ich kam an dieser komischen Kiste vorbei, in die Leute reingehen konnten und viele auch davon Gebrauch machten…

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Nur ich nicht… denn ich hatte keine Lust, mit vielen unbekannten Menschen Experimente im Dunkeln zu machen… leichtes Unbehagen überkam mich und mich dürstete nach Besserung.

Hier das beleuchtete Zeichen der Commerzbank…

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Diese mit Gestrüpp überzogene Mauer wurde von meinem Liebling, dem Bodenlicht, beleuchtet. Aber an einer Stelle war irgendwie ein Loch in der Mauer, in das rote Lampen gebaut wurden. Ein unglaublich tolles Bild, welchen einfach nur als wunderschön zu bezeichnen ist…

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Diese verdammt kleine und unbekannte Treppe wurde mit tollen kleinen Lämpchen erhellt, damit Räuber und Mörder ihre Opfer besser sehen konnten.

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Eine Hausecke… blau erleuchtet… „Sinn, wo bist du?“ „Hinter der Hauswand!“

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Auf dem Foto leider nicht zu erkennen, aber dieses Haus erstrahlte eigentlich komplett in dem schönen Pink, welches schon das obere Fenter verunstaltet. Wundervoll, schön und ganz bestimmt abschreckend. Das sind die Momente, für die ich diese Stadt liebe…

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Ein Durchgang… grün… betrachtende Menschen… es reicht…

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Diese Disco-Flacker-Beleuchtung hängt an einer Wand. Ganz toll… zu Weihnachten vielleicht. Habe zwei Fotos gemacht um zu zeigen, dass das am flackern und farben wechseln ist… ist mir aber nicht gelungen…

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Das:

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Sollte ich mir merken, wenn ich mir mal wieder irgendwo eine heiße Wurst kaufe, die mir nicht schmeckt… stell ich mich eben hier hin…

Auch die Bewohner Lüdenscheids machten kräftig mit und sorgten für weitere leuchtende Routen in der Innenstadt.

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Etwas, was sogar mir gefallen hatte, war die Gestaltung des „Loher Wäldchen“. Hatte irgendwie was von so nem Fantasy-Wald mit den beleuchteten Bäumen. Ein Baum wurde sogar mit blauem Licht bestrahlt. Das einzig störende war die Ansammlung von rot leuchtenden Rohren, die von einem Baum hingen… hätte man auch weglassen können, da das irgendwie nicht passte… Hier ein paar Bilder des ganzen:

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Was sehr verstörend war, waren die Gullies in der Stadt. Denn in jeden größeren von ihnen wurden rote Lichter gebaut. Ich habe dann noch von jemandem gehört, dass da wohl auch Musik rauskommen soll oder jemand spricht… ich weiß es nicht… egal… die Füße auf den Bildern sind übrigens unglaublich interessiert…

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Hier noch eine Sache, die noch ganz nett aussah: Ein Platz, von einer kleinen Mauer umgeben, die grün und rot angestrahlt wurde. Und in der Mitte war unter einer großen Nebelmaschine noch eine große blaue Lampe. Sah auch noch nett aus…

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Hier das wohl größte Kunstwerk eines eigenwilligen Schöpfers

Lüdenscheid #17 - Lichtrouten 2004

Das wars auch schon… vielleicht zeige ich auch noch irgendwann die „guten“ Sachen von den Lichtrouten. Mal sehen, ob mir jemals danach ist, etwas positives zu dem Thema zu formulieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.