What the Mini-Fig – #3 – Best-Lock – Feuerwehr (2/2)

ZUR VORHERIGEN SEITE

Um mich zu beruhigen, drehe ich die Figur ein wenig zur Seite. Dabei erkennen wir die Ähnlichkeiten zur Figur des ersten Teils dieser Reihe: Augenhöhlen, Nase und Mundschlitz. Klar, es handelt sich ja auch um denselben Hersteller.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Um von der Angst nicht übermannt zu werden, wende ich mich schnell der nächsten Figur zu.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Der Mund ist nicht mehr so detailliert. Die Augen sind einfache Punkte. Sind den Designern die Ideen ausgegangen?

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Runter mit dem Helm? OH GOTT!

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Noch so ein Schlägertyp?

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Was ist denn mit den Feuerwehrleuten heutzutage los? Warum gucken die alle so grimmig? Ist die Bezahlung so schlecht? Bekommt man keine Anerkennung für die harte Arbeit? Ich weiß es nicht, aber wenn ich in einem brennenden Haus stehe und diese zwei Typen kommen auf mich zu, würde ich lieber verbrennen wollen, als von ihnen in die Hölle gerissen zu werden.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Ansonsten haben die Figuren nicht viel zu bieten. Die Kleidung ist in Ordnung. Gut, beim roten Feuerwehrmann haben die Arme einen anderen Rotton als der Oberkörper. Aber vielleicht ist das ja auch Absicht. Es wird ja in der Packung darauf hingewiesen.

Lustiges Detail: Die Köpfe der Figuren sitzen so fest, dass man sie lediglich mit Hilfe einer Zange drehen kann.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Lustig.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Nicht?

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Na gut. Dann verschweige ich eben, wie schwer es war, einer der Figuren die Kettensäge in die Hand zu drücken.

Die Figuren bereiten einem jedenfalls nur wenig Freude. Für sich genommen. Da ich den Müll nun schon einmal in der Wohnung hatte, wollte ich noch ein wenig mit ihm spielen. Ich wollte unseren Feuerwehrmann den Leiterwagen fahren lassen.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Das war leider nicht so einfach.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Da der Blick hervorragend zur Situation passte, entfernte ich erneut den Helm.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Unser Pilot machte es sich auf der Leiter bequem…

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

… während es der Feuerwehrmann endlich in sein Fahrzeug geschafft hatte.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Nicht ganz ohne Probeme.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Der Leiterwagen ist der letzte Dreck. Die Figuren können nicht in ihm sitzen. Sie sind zu groß. Super, oder? Da hat man ein Auto und kann nicht mit spielen, weil die Figuren nicht passen. Außerdem hatte ich nach mehreren Minuten keine Lust mehr darauf, die Scheibe wieder einzubauen. Wie schief und krumm sie ist, muss ich wohl nicht mehr betonen.

Hier die einzige Möglichkeit, die ich auf die Schnelle gefunden habe, den Feuerwehrmann vor normalem oder Lavaregen zu schützen.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Nicht bequem. Aber muss.

Pilotenzeit. Helikopter.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

GRRR!

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Wieder einmal muss das Modell auseinandergenommen werden, um die Figur reinzusetzen. Einen Klappenmechanismus wie bei LEGO gibt es bei Best-Lock nicht. Warum auch? Man will ja nicht bei der Konkurrenz klauen und stattdessen den Kunden etwas eigenes… ach… vergesst es. Wenigstens passt die Figur.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Ja, sie passt tatsächlich. Mit Helm.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Der Feuerwehrmann ist verständlicherweise ziemlich wütend und ein bisschen neidisch.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Zum Glück gibt es noch ein zweites Auto.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

ARGH!

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

GRR!

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

ES GEHT!

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Der Feuerwehrmann muss seinen Helm zwar wieder abnehmen, aber wenigstens passt er diesmal überhaupt in das Fahrzeug. Seine Freude darüber kann man von seinem Gesicht ablesen.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

So sieht das Set also nach einer fröhlichen Spielrunde aus.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Und eigentlich wollte ich an dieser Stelle zum Ende kommen. Einen Tag nach meinem Spielundspaßtag fiel mir dann aber ein, dass ich die Aufkleber vergessen hatte!

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Das konnte ich nicht akzeptieren. Schließlich wollte ich die Fahr- und Flugzeuge in ihrer ganzen Pracht präsentieren. Ich griff zum Hubschrauber…

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

… und brachte einen der Aufkleber genau so an, wie es auf der Abbildung gezeigt wurde.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Ist wirklich noch jemand überrascht, wenn ich sage, dass die Aufkleber nicht passten?

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Sie waren zu groß.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Ich behob das Problem so gut es irgendwie ging.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Andere Aufkleber passten sogar und erhöten die Qualität der Modelle ungemein. Genauso wie die Zahl der unterschiedlichen Rottöne.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Ein Traum.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Tja. Jetzt reicht es aber. Zum Abschluss hat sich unser altbekannter LEGO-Freund noch einmal dazu bereiterklärt, sich zwischen die beiden neuen Mini-Figs zu stellen. Qualitätsvergleich.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle einen lustigen Kommentar bringen. Dann nahmen die beiden Figuren aber ihre Helme ab.

What the Mini-Fig - #3 - Best-Lock - Feuerwehr

Ich schnappte mir meinen LEGO-Freund und rannte davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.