Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger – Teil 3 (2/9)

ZUR VORHERIGEN SEITE

Trini eilt herbei und teilt Jason ihre Zweifel an dem Vorhaben mit.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Wenigstens wissen wir jetzt, wer derjenige mit der Höhenangst ist. Trini will mit all dem nichts zu tun haben.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Jason erreicht unterdessen sein Ziel: Die Hallendecke. Beim Abseilen kommt es zu einem kleinen Unfall.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Billy hat sich nichtsahnend unter das Seil gestellt. Jason rutscht ihm dadurch auf die Schultern.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Physikalisch kann ich die folgenden Ereignisse leider nicht erklären, aber die beiden schwingen nun ein paar mal hin und her und landen letztendlich vor Trinis Füßen. Die einen Blick loslässt, der „Ich habe es ja gesagt.“ ausstrahlt.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Da all das noch nicht lustig genug ist, tauchen auch noch Bulk und Skull auf. Wir wissen alle, was das bedeutet. Unendlich viel Spaß.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Zunächst gönnt sich Jason einen deftigen Staredown mit den beiden.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Dann beschließt Bulk, das Seil hinaufzuklettern, was in einem Dickenwitz endet.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Dicke Menschen sind schon lustig. Haha. Unser Bulk.

Nun. Was ist jetzt besser? Das Rumgeblödel oder die Hintergrundgeschichte der Power Rangers? Dies zu entscheiden liegt nicht in meiner Macht. Überlegt euch gefälligst selbst eine Antwort.

Nein, ernsthaft. Gerade hier wird der Unterschied zwischen beiden Fassungen mehr als deutlich. Da die Rangers keine Krieger aus der Urzeit mehr sind, sondern auserwählte Teenager, würde die ursprüngliche Hintergrundgeschichte nicht mehr viel Sinn ergeben. Natürlich hätte man hier einfach ein paar wenige Stellen umschreiben können (es werden keine Krieger eingeschläfert, sondern einfach welche ernannt, wenn Rita auftaucht), doch letztendlich hat man keinen großen Wert auf die Vergangenheit gelegt. Man schnitt in der vorherigen Episode schließlich schon den Namen des Planeten Nemesis und ähnliche andere Kleinigkeiten heraus. Man weiß ja nicht einmal viel über Zordon.

Außerdem ist nun natürlich klar, worum es im weiteren Verlauf dieser Episode gehen wird. Um das Überwinden von Ängsten. Wie wird Trini nur ihre Höhenangst hinter sich bringen? Man darf gespannt sein.

Letztendlich treffen die beiden Fassungen nun aber wieder aufeinander, denn auch in Amerika geht es zurück in Ritas Schloss. Ihr wisst, was das bedeutet: Zusammenfassung!

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Wir kommen nun zu einem ziemlich lustigen Teil dieses Vergleichs. Ich hoffe, es wird jetzt nicht zu chaotisch. Beginnen möchte ich bei der Originalfassung. Wir befinden uns also in Ritas Palast.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Hier erklärt sie uns, dass sie sich am Ende der ersten Episode auf den Mond teleportiert hat.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Sie hat diesen Ort gewählt, weil er so schön ruhig und einsam ist. Wir erinnern und im Verlgeich an die amerikanische Fassung: Dort befand sich Ritas Wohnung von Anfang an auf dem Mond, da die ganze Szene rund um das Wolkenkratzerverschieben und Wegteleportieren herausgeschnitten wurde. Warum sie diesen Ort gewählt hat, wurde nie erklärt. Man hat einfach eine Szene aus späteren Folgen in die erste Geschnitten, um sich eine Erklärung sparen zu können.

Aber es wird noch besser. Rita fragt ihre Untergebenen, ob die Vorbereitungen abgeschlossen sind. Na? Erkennt ihr das Shuttle?

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Der Gigant hatte den Rangers das Shuttle ja wieder abgenommen. Rita hat nun also einen Plan, der nur mit dem Shuttle funktioniert. Sie wirft einen Blick hinein und die Kinder haben, wie immer, panische Angst.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Rita gibt sich ziemlich siegessicher.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Diese Szene existiert auch in der amerikanischen Fassung, wurde aber vollkommen anders synchronisiert. Die Zuschauer kennen das Shuttle schließlich nicht. Sie wissen nicht, dass es das gleiche Shuttle aus der Einleitung in Episode 1 ist. Für sie ist es nur ein Shuttle.

Wie kann man es also nun sinnvoll in die Episode einbauen? Ganz einfach: Indem man es als Zeitfalle und nicht als Shuttle bezeichnet. Japp. Zeitfalle. Ihr habt richtig gehört. Rita sagt: „Ich werde sie wie Zordon in einer Zeitfalle fangen.“ Und dann? Nichts. Die Szene hört nach wenigen Sekunden schon wieder auf. Bevor wir das Shuttle überhaupt zu Gesicht bekommen, haben die Amerikaner eine eigene Szene eingefügt.

Hier befinden wir uns wieder in der Sporthalle.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Billy hat den Rangers etwas Tolles zu erzählen.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Schaut euch nur seinen Spint an! So ist das bei Technikfreaks. Die haben eine blinkende Apparatur in ihren Schrank eingebaut, weil sie Technik so mögen. Und Erfinder sind!

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Billy hat auch etwas erfunden. Uhren.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Natürlich ist das keine Uhr. Es ist eine „kleine Übertragungseinheit“. Mit ihrer Hilfe kann man sich immer und überall verständigen. Die anderen verstehen ihn nicht. Nur Trini hat ein wenig Ahnung von der Materie. „Er hat jetzt ein Kommunikationsgerät und sendet Mikrowellen.“ Billy stimmt zu und ergänzt: „Sie reagieren auf Bewegungen. Begleitet von einem akustischen Impuls.“ Hey, ich will nur exakt sein. Nicht wahr, Billy?

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Guck nicht so eingebildet.

Um das mal zusammenzufassen: Mit den Uhren können die Rangers jederzeit mit Zordon und Alpha kommunizieren. Und sie können sich in die Zentrale beamen.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Trini drückt einen Knopf.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Und zack. Alle fliegen in die Zentrale. Total unauffällig natürlich.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Sie landen auf Alpha, weil das lustig ist.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Zordon gratuliert Billy.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Er findet die Erfindung toll. Alpha soll sie nur ein wenig anpassen. Das macht der dann auch, indem er eine Fernbedienung auf die Uhr richtet, an der sich eine Plasikpistole und anderes Zeug befinden.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Dabei macht er einen Fehler und rennt durch die Zentrale.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

Die komplette Szene ist ziemlich merkwürdig und albern. Darum will ich ihr keine große Aufmerksamkeit zukommen lassen. Sagen wir einfach, dass hiermit erklärt wurde, wie sich die Rangers im weiteren Verlauf der Serie mit Zordon unterhalten und in die Zentrale beamen können. Wenigstens erklärt man irgendwas.

Nun erfolgt ein Schnitt und man kehrt zu Rita zurück. Wieder laufen die beiden Szenen gleich ab, die Synchronisation ändert jedoch komplett den Inhalt beider Fassungen.

Rita redet nun über das Shuttle. Im Origninal sieht man, wie oben beschrieben, die im Shuttle gefangenen Kinder. Diese Szenen fehlen in der amerikanischen Fassung. Hier wird stattdessen erklärt, dass das Shuttle kein Shuttle, sondern eine Zeitfalle ist. Das ergebt nun wirklich keinen Sinn. Warum konstruiert man eine Zeitfalle, die aussieht wie ein Spaceshuttle? Keine Ahnung.

Wie funktioniert das Shuttle, ähm, ich meine natürlich die Zeitfalle? Dort, wo sie landet, erzeugt sie ein Zeitloch. Darin sollen Finsters Monster dann die Power Rangers fangen. Soso. Ich stelle mir gerade das Meeting vor.

„Chef?“

„Ja.“

„Das Shuttle mit den Kindern letzte Woche… erinnern sie sich noch?“

„Natürlich. War ziemlich aufwendig, das rauszuschneiden.“

„Nun, in der nächsten Folge spielt das eine total wichtige Rolle.“

„Was?“

„Ja. Extrem wichtig sogar.“

„Öhm. Macht ne Zeitfalle draus.“

„Was?“

„Eine Zeitfalle.“

„Aber…“

„An die Arbeit.“

Vermutlich ärgerte man sich, nicht einfach ein paar eigene Szenen mit gefangenen Kindern gedreht zu haben. In all ihren Szenen machen die doch nichts anderes als schreien und sich umarmen. Das kann doch nicht so teuer sein, oder? Jaja, ich weiß. Am Ende der Folge… oh. Ich will ja nichts verraten.

Zurück zu Rita. Die wendet sich nun an Finster. Schließlich benötigt sie ein Monster, um ihren Plan zu verwirklichen. Hier sind beide Fassungen ziemlich identisch. Bleiben wir doch in Amerika.

Rita beauftragt Finster mit der Monsterproduktion.

Power Rangers vs. Kyoryu Sentai Zyuranger - Teil 3

ZUR NÄCHSTEN SEITE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.