Haar-Aktion

Ihr wisst ja, dass ich nichts auslasse um mich zum Deppen zu machen… und ich glaube diese Aktion hier ist mal wieder ein Beispiel dafür! Worum es ging? Ganz einfach: Irgendwie habe ich mit nem dummen Typen (hallo Arach) über Dragonball Z gesprochen und dass die da alle so geniale Frisuren haben wenn sie sich in diese komischen „Super Saya Jins“ oder wie die heißen „verwandeln“. Und das wollte ich natürlich auch mal ausprobieren!

Also bin ich mal wieder mit meinem behinderten Freund UsbekDry in einen Laden gegangen und haben Haarlack und Gel gekauft. und die Aktion begann! :D

Haar-Aktion

Das hier ist erst mal alles, was wir gekauft haben. Haarlack und „ultra hartes“ Gel :D Zu beginn habe ich mir dann auch erst mal eine ganze Tube Haargel in die Haare geschmiert… das ganze sah dann so aus…

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Dadurch entstand schon nach kurzer Zeit diese… wie soll ich sacken… Power-Locke auf meinem Kopf. Mit der habe ich dann lange rumgespielt ;)

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Aber schon bald wurde uns wieder die Ernsthaftigkeit unseres Unternehmen bewusst und wir begannen wieder mit dem Vorhaben, die Frisur eine Saya Jinns zu kreieren… Dazu versuchten wir erst einmal, meine „hinteren“ Haare hoch zu kriegen. Und das haben wir mit Unmengen von Haarlack dann auch geschafft :D

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Nun mussten nur noch die restlichen Haare hoch stehen… und genau das war es dann auch, was wir, wenn ich das bereits verraten darf, dann nicht hinbekommen haben. Wir hatten nämlich eindeutig VIEL ZU VIEL Gel in meine oberen Haare geschmiert wodurch diese viel zu schwer waren und nicht von alleine abstanden. Aber wir wollten natürlich nicht aufgeben und bauten aus drei Gummibändern diese geniale Konstruktion.

Haar-Aktion

Haar-Aktion

geil oder? :D Mit viel viel Föhnen haben wir dann versucht, das ganze Gel darin zum Trocknen zu bringen. Mit dem Haarlack versuchten wir dann auch noch, das ganze irgendwie zu fixieren. Aber es wollte einfach nicht gelingen… aber wer gibt schon so einfach auf? Also wurde immer und immer weiter geföhnt:

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Aber wie bereits gesagt: Es klappte alles nicht. Wir hatten einfach zu viel Gel benutzt… man sieht es im nächsten Bild noch mal aus der Nähe… und sieht dort, wie das Gel an den Gummibändern herausquillt…

Haar-Aktion

Das Bild sieht aber auch allgemein ziemlich eklig aus, wie ich finde ;) Da wir uns nun dann doch endlich geschlagen gaben habe ich langsam angefangen, die Gummibänder zu entfernen. Und das ganze verursachte dann einen Haufen von Bildern, die anderen Leuten wahrscheinlich peinlich wären… da ich aber gerne über mich selbst lache, zeige ich sie euch natürlich alle! :D:D

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Haar-Aktion

Tja… mehr kann und will ich zu dieser Aktion eigentlich gar nicht sagen… fest steht nur, dass Dry und ich uns nicht so leicht geschlagen geben. Wir werden es irgendwann ein weiteres mal versuchen! Diesmal aber ganz bestimmt nicht mit so viel Gel ;) sondern eher mit viel viel Haarlack! Der hat nämlich eigentlich mehr gebracht. Ein Problem ist natürlich, dass meine Haare so lang sind… aber was ein Saya Jinn kann, kann ich schon lange!!!

Ich will noch schnell erwähnen, dass meine Haare nach dieser Aktion eine einzige Gelpampe waren und ich danach gleich mal duschen gegangen bin. Doch meine Haare stinken immer noch ein bisschen… aber egal… ein Krieger kennt keinen Schmerz… ich bin zwar kein Krieger, aber es tut ja auch nicht weh… und rumgejammert habe ich in letzter Zeit eh genug ;)

So… das wars erst mal von der Haar-Aktion… wenn es einen neuen Versuch gibt, werde ich hier natürlich sofort drüber berichten! bis denn… spa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.