Euro Truck Simulator 2 – LKohWeh #5 (4/4)

ZUR VORHERIGEN SEITE Am Ziel angekommen, lud ich ab und sackte die Kohle ein. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Ich hatte Blut geleckt. Zurück nach Deutschland? Warum sollte ich? Ich wollte weiter nach Osten reisen. Nach Bratislava in der Slowakei, um genau zu sein. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Mit einem 6 Tonnen schweren Vorratstank verließ ich Linz. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Während der Fahrt dachte ich darüber nach, was ich mit einem 6 Tonnen schweren Vorratstank voller Bodylotion anfangen würde. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht verging die Reise wie im Fluge. Auf einmal stand das Ortsschild meiner Zielstadt vor mir. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Abladen und einkassieren. Wie immer. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Als ich die Ladung von meinem Truck entfernte, wurde mir etwas klar: Ich war der Größte. Ich war frei. Ich war mein eigener Boss. Ich konnte tun und lassen, was ich wollte. Die Welt stand mir offen. Dies hatte ich zwar vor einiger Zeit bereits verstanden, doch hatte ich mich daraufhin viel zu lange in Deutschland aufgehalten und dadurch viel zu wenig erlebt. Ich hatte mich zu sehr an Deutschland gewöhnt. Doch meine Fahrten nach Linz und Bratislava zeigten mir, dass mein Lebensziel nicht im Transport hochwertiger Fracht lag, sondern in Fernfahrten. Ich wollte mich nicht länger Stück für Stück von meiner Heimat entfernen. Ich wollte endlos lange Strecken ohne Unterbrechungen und Umladen zurücklegen. Reisen über mehrere Tage. DAS wollte ich. Warum von kurzen Squash-Matches leben, wenn man auch 60-Minuten-Iron-Man-Matches absolvieren kann, an die sich die Zuschauer auch nach vielen Jahren noch erinnern würden. In diesem Moment der Erkenntnis bekam ich plötzlich einen Krampf im Bein. Warum? Ich weiß es nicht. Das viele Sitzen? Das viele öl? Die Anspannung? Es gab viele Möglichkeiten, doch letztendlich sind einem die Gründe für einen Krampf, wenn er erst einmal eingetreten ist, ziemlich egal. Natürlich konnte ich mit Schmerzen umgehen. Ich war Wrestler. Ich verzog keine Miene. Nach ein paar geübten Dehnübungen hatte ich das Schlimmste überwunden. Dennoch wollte ich schnellstmöglich einen Arzt kontaktieren. Ich bin keine Memme, aber ich suche einen Arzt lieber einmal zu oft als einmal zu wenig auf. Nun befand sich mein Hausarzt leider in Frankfurt und ich mich in Bratislava. Also erkundigte ich mich bei den mich umgebenden PKW-Fahrern, ob zufällig gerade jemand auf dem Weg nach Deutschland war. Als eine junge Dame mir tatsächlich mitteilte, gerade auf dem Weg nach Deutschland zu sein, wusste ich, was zu tun war. Ich wollte per Anhalter mitfahren. Schnell stellte ich meinen Truck auf ihrem PKW ab. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Die ganze Aktion erforderte sehr viel Geschick von mir. Der Fahrerin schien das Ganze irgendwie nicht zu gefallen, doch ich ignorierte ihr Gezappel einfach. Nach unzähligen Aktionen vom obersten Ringseil hatte ich meinen Gleichgewichtssinn mehr als perfektioniert. Als ich meinen Truck ausbalanciert hatte, wartete ich darauf, dass meine Begleiterin endlich losfuhr. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Doch sie dachte nicht im Traum daran, sich zu bewegen. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Sie beschimpfte mich wüst und drohte mir damit, die Polizei zu rufen. Das fand ich ziemlich unfreundlich. Was hatte ich falsch gemacht? Sie ließ sich auf keine Diskussionen ein. Ich sollte von ihrem Dach steigen. Wiederwillig tat ich, was sie verlangte. Was leben wir doch in einer unfreundlichen Welt. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Also musste ich doch selbstständig nach Frankfurt fahren. Trotz kaputtem Bein. Ich erholte mich ein wenig auf dem Parkplatz vor einer Werkstatt und stattete dieser vor meiner Abfahrt noch schnell einen Besuch ab. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Ich erwachte am Abend. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Ich traute es mir ehrlich gesagt nicht zu, auf meiner Reise nach Frankfurt einen Auftrag anzunehmen. Ich wollte nach Hause. Ich hatte trotz der Erholungspause noch immer Schmerzen im Bein. Höllische Schmerzen. Ich fuhr los. Auf dem Weg nach Hause warf ich wieder einmal einen Blick auf die Statistiken meines Stables. spa-zone wuchs. Meine Mitarbeiter brachten gutes Geld nach Hause. Ich hatte auf meiner Reise weitere 2.000 Kilometer zurückgelegt. Alles sah unglaublich gut aus. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Nur ein Problem blieb: Mein Bein. Der Schmerz ließ die gesamte Fahrt über nicht nach. Ich bekam Angst. War das wirklich nur ein Krampf? Oder etwas Schlimmeres? Würde mir der Arzt vielleicht für immer verbieten, noch einmal einen Fuß in einen LKW zu setzen? Würde meine Karriere tatsächlich so früh enden? Voller Trauer, Angst und Zweifel erreichte ich Frankfurt. Ich parkte meinen LKW und ging auf die Arztpraxis zu. Wie würde die Diagnose ausfallen? Als ich mich umdrehte und mein Fahrzeug vor der Frankfurter Skyline stehen sah, kullerte mir eine Träne über meine Wange. Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5 Diese Gefühle wollte ich mir eigentlich nicht eingestehen, doch sie übermannten mich. Würde ich jemals wieder einen Kilometer in einem Truck zurücklegen? Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.