Euro Truck Simulator 2 – LKohWeh #3 (3/3)

ZUR VORHERIGEN SEITE

Um zu zeigen, was für ein unglaublich guter Fahrer ich nach all der Zeit geworden war, möchte ich einfach mal kurz demonstrieren, wie grazil ich das vor wenigen Tagen noch gefüchtete Hoftor des Grauens mittlerweile durchfahren konnte.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

KEINE EINZIGE SCHRAMME! KEINE! NICHTS!

Die Fahrt begann.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Als es Nacht wurde, genoss ich den Mondschein und die mit der Dunkelheit spielenden Lichter.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Leider verpasste ich dadurch eine Autobahnausfahrt und raste mitten ins (immerhin gut beleuchtete) Grüne.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Gut, dass es in meiner Fahrerkabine dunkel war. So konnten die mich beobachtenden Gaffer nicht meinen vor Scham rotgefärbten Bizeps erkennen. Schnell fuhr ich zurück auf die Straße und setzte meine Reise fort.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Um weitere Probleme machte ich von nun an einen Bogen und erreichte Bremen.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Sofort suchte ich mir den nächsten Auftrag heraus. Ich war gut gelaunt und ahnte nicht, was nun auf mich zukommen würde.

Es fing harmlos an. 14 Tonnen Speiseeis klang alles andere als schlimm.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Es war mitten in der Nacht, als ich meine Fracht abholte.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Als ich bereits einige Zeit auf der Autobahn zugebracht hatte, fiel mir ein, dass meine letzte Pause bereits einige Zeit zurücklag. Ich fühlte die Müdigkeit langsam in mir aufsteigen, wollte mir diese Schwäche aber nicht eingestehen. Darum kontrollierte ich die Daten auf meinem Navi. Zeit bis zum Ziel:

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

2:48 Stunden.

Nächste Pause:

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

2:04 Stunden.

Verdammt. Das hatte ich ja vollkommen vergessen. Da ich nicht viel Lust auf ärger mit der Truckergewerkschaft hatte, gab ich Vollgas. Ich wusste, dass die berechnete Streckendauer sich auf normales Fahren bezog, mit dem ich mich wiederum noch nie hatte anfreunden lassen. Wieder einmal startete ich eine „Beat-The-Clock-Challenge“ in meinem Kopf.

Immer wieder kontrollierte ich die Zeiten.

Zielzeit:

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

1:38 Stunden.

Pausenzeit:

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

1:05 Stunden.

Ich hatte 10 Minuten gutgemacht. Nicht viel, aber immerhin. Weiter ging die Fahrt.

Zielzeit:

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

37 Minuten.

Pausenzeit:

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

18 Minuten.

Plötzlich erreichte mich eine Warnmeldung der Gewerkschaft.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Parken? Schlafen? Eine halbe Stunde vor dem Ziel? Niemals!

Zielzeit:

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

10 Minuten.

Pausenzeit:

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

1 Minute.

Jetzt war mir alles egal. Ich gab Vollgas und fuhr auf dem Bürgersteig weiter. Ich umfuhr jede rote Ampel, die sich mir in den Weg stellen wollte. Ich bretterte blind über Kreuzungen. Ich musste es schaffen.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Als meine Pausenzeit Null erreicht hatte, begann ich zu gähnen, während ich das Firmengelände, mein Ziel, anfuhr.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Plötzlich wurden meine Augen schwer. Sie fühlten sich an, als würden sie gerade versuchen, einen „Body-Slam-Contest“ gegen Andreas den Giganten zu gewinnen. Um mich herum wurde es dunkel.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Doch ich ließ mich nicht beirren. Ich riss das Lenkrad herum, schaffte es so, meinen Körper durch Adrenalin wachzuhalten, und erreichte den Parkplatz.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Ich konzentrierte mich ein letztes Mal und lieferte meine Ladung per Punktlandung ab.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Ich kassierte Geld und Erfahrung.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

So erreichte ich Level 6. Der Erfahrungspunkt wanderte wie immer in „Hochwertige Fracht“.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Nun gut, die Fracht war abgeliefert. Aber es gab da noch ein kleines Problem: Ich war immer noch müde.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Wieder einmal trat ich so fest ich nur konnte auf das Gaspedal. Meine kräftigen Waden bebten. Als ich das Firmengelände verließ, meldete sich die Gewerkschaft. Man zog mir 150 Euro wegen meines Verstoßes gegen die Ruhezeiten vom Konto ab. Dieser Umstand brachte mich, nett gesagt, nicht gerade dazu, langsamer zu machen und auf den Verkehr zu achten.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Als ich das „HOTEL“-Schild erblickte, wusste ich was zu tun war. 90-Grad-Wende, …

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

… Vollgas, …

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

… Einparken, …

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

… Schlafen.

Wahnsinn. Was für ein Stress. Ich muss schon sagen, dass es sich hier definitiv um die spannendste Tour gehandelt hatte, die ich in meiner Truckerkarriere bis zu diesem Zeitpunkt hatte erleben dürfen. Mein Körper freute sich über die Mütze Schlaf und als ich am nächsten Morgen erwachte, sah ich mir meine Statistiken an.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Ordentlich. SEHR ordentlich sogar.

Ich war nun kein Neuling mehr, sondern Enthusiast. Und ich wusste, was das bedeutete.

Als ich die Morgensonne meine Muskeln kitzeln ließ und mich ein letztes Mal vor Fahrtantritt streckte, stand der Entschluss fest: Ich brauchte Mitarbeiter.

Euro Truck Simulator 2 - LKohWeh #3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.