Banderole #2: Banderole & Friends: Die Superkumpel

Die Monate reisten durchs Land. Die Welt veränderte ihr Antlitz. Nur eines, das blieb gleich: Die verdammte Banderolenmuschel. Auch nach so langer Zeit (über drei Monate) bot sich mir immer noch das gleiche Bild wie am Anfang:

Banderole #2: Banderole & Friends: Die Superkumpel

Nichts. Keine Veränderung. Rein gar nichts hat sich verändert. Auch die Draufsicht änderte nichts an diesem Umstand.

Banderole #2: Banderole & Friends: Die Superkumpel

Unglaublich. Um diesem nun schon so lange Zeit meinen Schreibtisch verzierenden Ding der Langeweile etwas Action einzuhauchen rang ich mich dazu durch, das genze etwas lebendiger zu gestalten. und zwar mit diesen Tüten der Lebendigkeit:

Banderole #2: Banderole & Friends: Die Superkumpel

Richtig! Urzeitkrebse! Auf dass sie das Glas bevölkern und beleben werden! Ich riss die Packung auf…

Banderole #2: Banderole & Friends: Die Superkumpel

…entleerte den Inhalt in das banderolenglas…

Banderole #2: Banderole & Friends: Die Superkumpel

..und rührte das ganze ein wenig um.

Banderole #2: Banderole & Friends: Die Superkumpel

Jetzt heißt es warten. In spätestens 48 Stunden bevölkern kleine Tierchen mein Banderolengras und werden mich erheitern und erfreuen. Zur Einstimmung auf dieses Spektakel hier schon mal zwei Bilder des bisherigen Ergebnisses:

Banderole #2: Banderole & Friends: Die Superkumpel

Banderole #2: Banderole & Friends: Die Superkumpel

Wundervoll! Man darf gespannt sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.