www.spa-zone.de
Unterstützt mich bei Patreon
Videospieler mit Putzfimmel
Videospieler mit Putzfimmel

Gestern habe ich meine Wii entstaubt. Warum? Weil man das anscheinend so macht in der Videospielszene, denn andauernd höre ich davon, dass Blogger ihre Konsole von Staub befreien. Dann lese ich Kommentare wie: "Habe mir das neue Zelda gekauft. Endlich mal ein Grund, meine Wii zu entstauben." Nach solchen Sätzen fühle ich mich immer richtig mies und schmutzig.

Alleine die Vorstellung macht mir Angst: Da sitzen tausende Spieler in Wohnzimmern, starren auf Wiis und warten darauf, dass ein Wii-Spiel bei ihnen zu Hause eintrifft, damit sie endlich einen Grund haben, die Staubschicht von ihrer Konsole zu kratzen? Das ist beeindruckend. Denn ganz ehrlich: Ich habe bisher so gut wie nie gezielt meine Konsolen entstaubt. Ich habe auch gar nicht das Verlangen danach. Abstauben läuft bei mir eher so nebenbei ab, wenn ich sowieso gerade mit dem Staubtuch durch die Wohnung irre und es hier und da mit Gegenständen benutze. Ein "Endlich!" würde ich im Bereich des Staubputzens nie benutzen. Bin ich von zu Hause ausgezogen, damit ich in Ruhe meine Konsolen putzen kann? Um ehrlich zu sein: Nein. Was interessiert mich Staub auf einer Konsole? Klar, die Lüftung sollte hin und wieder gereinigt werden. Aber das erwähne ich hier auch nur, damit es mir nicht als Pro-Entstaubungs-Argument entgegengeworfen werden kann.

Es gibt für mich nur einen Grund, eine Konsole von ihrer Staubschicht zu befreien: Besuch. Und das muss schon ganz besonderer Besuch sein. Eltern zum Beispiel. Die wischen gerne mal unauffällig hinter dem Rücken ihrer Kinder mit dem Finger über Regalflächen, um zu prüfen, ob hier in den letzten Jahren geputzt wurde. Da bereite ich mich natürlich vor. Ich schnappe mir ein Tuch und entstaube meine Wii. Und meine PS3. Und alle anderen Konsolen auch. Um ehrlich zu sein, müsste ich meine PS3 viel häufiger entstauben als meine Wii. Die Wii ist weiß. Da erkennt man Staub fast gar nicht drauf. Der PS3 dagegen sieht man jedes Staubkorn sofort an. Sie ist schwarz. Das ist viel schlimmer! Aber irgendwie lese ich fast nie davon, dass jemand seine PS3 entstaubt.

Außer Elternbesuche fällt mir aber nichts ein, was Entstauben rechtfertig. Meinen Freundeskreis interessiert es überhaupt nicht, wie verstaubt meine Konsolen aussehen. Staub wirkt bei uns eher unterhaltend. Verlasse ich während einer Spielrunde kurz das Zimmer, um zum Beispiel auf Toilette zu gehen, dann kann ich sicher sein, dass bei meiner Rückkehr jemand ein männliches Geschlechtsteil in den PS3-Staub gemalt hat. Oder ein Herz, in dem "Stiftnürsel + Bowsers Mutter = Sex" steht (sehr klein geschrieben natürlich). Es würde mir im Traum nicht einfallen, diese niveauvollen Späße unter Freunden durch übertriebene Staubtuchnutzung zu unterbinden!

"Endlich mal wieder ein Grund." "Endlich." Brauche ich denn wirklich einen Grund, um eine Videospielkonsole zu entstauben? Klar, ICH brauche einen. Das habe ich zuvor erklärt. Aber rein theoretisch könnte ich jederzeit meine Abstellkammer betreten, dabei mit meinem Zeh an das darin lebende Chaos stoßen, weinend ein Staubtuch suchen und dieses an meinen Konsolen benutzen. Und danach als Taschentuchersatz an meiner Nase. Und danach als Verbandersatz an meinem Zeh. Das ist nun wirklich nicht schwer. Muss ich mir dafür Spiele für diese Konsolen kaufen? Für durchschnittlich 50 Euro? Nein! Das muss ich nicht!

Wobei man seine Entstaubungsspiele ja auch am Wühltisch kaufen kann. Ist zwar immer noch nicht billiger als dies nicht zu tun, dennoch würde das erklären, warum ich hin und wieder gestandene Progamer an besagten Tischen stehen und wie wild in ihnen herumfuhrwerken sehe. Man sucht den billigsten Staubtuchersatz. Werden deswegen so viele Ponyhofspiele verkauft? "Ist billig... und meine Wii muss sowieso mal wieder entstaubt werden."

Bin ich unnormal? Kein richtiger "Gamer"? Dreckig? Ich weiß es nicht. Aber ich fühle mich nicht gut. Ich habe Angst, fremde Spieler in meine Wohnung zu lassen. Am Ende bekomme ich zum Geburtstag von ihnen ein Videospiel geschenkt. Und wir wissen alle, was das heißt: "Hier. Ein Wii-Spiel. Es ist echt mal wieder an der Zeit, deine Wii zu entstauben." Videospiele... die Parfumgeschenke der modernen Jugend.
Diese Seite existiert seit dem 28.01.2001.
Sven Himmen