www.spa-zone.de
Unterstützt mich bei Patreon
Kaffeefahrt in die Welt der Fantasie - Teil #1
Seite #1  |  Seite #2  |  Seite #3  |  Seite #4  |  Seite #5  |  Seite #6
Seite #7  |  Seite #8  |  Seite #9  |  Seite #10  |  Seite #11  |  Seite #12
Kaffeefahrt in die Welt der Fantasie - Teil #1

Kaffee: Hör verdammt noch mal endlich mit dem Geschlürfe auf! Ich kann es wirklich nicht mehr hören!

spa: Ach, komm. Stell dich nicht so an.

Kaffee: Das hast du schon gesagt, als ich mich über deinen bescheuerten Namen aufgeregt habe. Und es hat sich nichts geändert.

spa: Lass mich einfach in Ruhe. Was hast du gegen spa?

Kaffee: Das klingt vollkommen bescheuert.

spa: Ich mag es besch...

Kaffee: Ja, ja, ja. Ich kenne deine Argumente.

spa: Hör auf. Ich muss Kraft tanken. Und ein bisschen Ruhe brauche ich auch.

Kaffee: Was hast du denn vor?

spa: Heute beginnt das Fantasy Filmfest 2013.

Kaffee: Ah. Verstehe. Kino.

spa: Genau.

Kaffee: Wie jedes Jahr.

spa: Richtig.

Kaffee: Wie viele Filme sind es diesmal?

spa: Wenn alles klappt: 41.

Kaffee: Nicht schlecht.

spa: Mal sehen, ob ich durchhalte.

Kaffee: Mit meiner Hilfe sollte das doch kein Problem sein.

spa: Wenn du mit dem Gemecker aufhörst.

Kaffee: Lass mir doch auch mal meinen Spaß.

spa: Macht getrunken werden denn keinen Spaß?

Kaffee: Um ehrlich zu sein, kann ich gar keinen Spaß empfinden. Ich kann ja nicht einmal reden. Trotzdem tue ich es.

spa: Du führst ein interessantes Leben.

Kaffee: Du aber auch. Auf welchen der 41 Filme freust du dich denn am meisten?

spa: Auf keinen. Ich freue mich auf das Erlebnis, in acht Tagen 41 Filme zu gucken.

Kaffee: Ah, der Festivalgedanke.

spa: Genau. Ich freue mich darauf, nach den acht Tagen auf die gesehenen Filme zurückzublicken. Den Filmbrei zu sortieren. Mir Filme für ein zweites Ansehen herauszusuchen. Bestimmte Filme so schnell wie möglich wieder vergessen zu wollen. All diese Dinge sind es, die das Fantasy Filmfest für mich ausmachen.

Kaffee: Sich mit Filmen zuhauen.

spa: Genau.

Kaffee: Kling spannend. Würde es dir etwas ausmachen, mir von deinen Erlebnissen zu berichten?

spa: Nein. Natürlich nicht. Wir sehen uns ja sowieso jeden Tag.

Kaffee: So ist es. Wenn du an mir nuckelst, kannst du mir ja gleichzeitig etwas über Filme erzählen.

spa: Gute Idee.

Kaffee: Dann schlürfst du auch weniger.

spa: Lass mich doch in Ruhe. Du oberflächlicher Halunke.

Kaffee: Beleidige nur weiterhin jemanden, den du in deinen Magen lässt. Viel Spaß heute auf der Toilette, wünsche ich dir.

spa: Wage es nicht.

Kaffee: Abwarten. Wird es wie in den letzten Jahren wieder ein Traumtagebuch geben?

spa: Nein.

Kaffee: Schade.

spa: Ich habe keine Lust mehr darauf. Die Idee fand ich super aber ich kann es nicht leiden, wenn ich mich wiederhole oder eine Idee ausschlachte. Letztes Jahr wurden die Berichte schon anstrengend.

Kaffee: Da werden dir unsere Gespräche bestimmt gut tun.

spa: Das hoffe ich.

Kaffee: Womit geht es denn heute los?

spa: Hier ist mein Festivalplan.

Kaffeefahrt in die Welt der Fantasie - Teil #1

Kaffee: Ah. Klein. Das kann doch keiner lesen.

spa: Und?

Kaffee: Du und das Betreiben einer Internetseite... das hat sich noch nie vertragen. Aber gut, wer spa...

spa: Heute kommen die beiden Eröffnungsfilme. "The congress" und "Big ass spider!".

Kaffee: Worum geht es in den beiden Filmen? Nein, warte. Worum geht es im ersten Film? Beim zweiten kann ich es mir denken.

spa: Ja, ich hoffe, dass der zweite Film so wird wie der Name es vermuten lässt. Beim ersten Film weiß ich nur, dass es ein Animationsfilm ist. Mehr wollte ich nicht wissen, da ich den Eröffnungsfilm ja sowieso gucke.

Kaffee: Willst du vielleicht kurz deinen Lesern erklären, wie du bei der Festivalplanung vorgegangen bist?

spa: Schon wieder?

Kaffee: Nicht jeder kennt dich seit Jahren.

spa: Na gut. Ich warte mit der Planung, bis das Programmheft zu Hause eintrifft. Dann plane ich die Filme anhand der Beschreibungen. Die überfliege ich natürlich nur. Was interessanter klingt, wird angekreuzt. Danach lege ich das Heft wieder weg und rühre es bis zum Festivaltag nicht mehr an. Ich will so viel wie möglich vergessen, um neutral an die Filme heranzugehen und überrascht zu werden. Reicht das an Informationen?

Kaffee: Absolut.

spa: Schön.

Kaffee: Dann würde ich doch sagen, dass wir unsere Unterhaltung an dieser Stelle abbrechen. Du musst doch gleich los, oder?

spa: Ja. In etwa einer Stunde hole ich meine Dauerkarte ab.

Kaffee: Viel Erfolg dabei.

spa: Noch zwei Anmerkungen. Ich weiß nicht, ob wir uns jeden Tag hier treffen werden. Ich will ehrlich sein und nichts versprechen. Nach den ersten Festivaltagen bin ich immer ziemlich müde. Ob ich da Zeit und Lust auf Schreiben habe, kann ich noch nicht sagen.

Kaffee: Keine Sorge. Ich freue mich natürlich über jeden Text, aber zwingen musst du dich nun auch nicht. Was ist die andere Anmerkung?

spa: Ich werde die Texte vor dem Kinobesuch schreiben. Schnell. Vermutlich auch ohne großartiges Korrekturlesen. Es wird Fehler geben. Wiederholungen. Und so Zeug. Dies möge man mir verzeihen.

Kaffee: Ich habe sowieso keine Augen, um deine Fehler lesen zu können.

spa: Das trifft aber nicht auf alle Besucher dieser Seite zu.

Kaffee: Die wissen ja jetzt, was Sache ist. Werden die regulären spa-zone.de-Updates unterbrochen?

spa: Natürlich nicht.

Kaffee: Lass mich raten: Das waren ein paar stressige Tage?

spa: Ja.

Kaffee: Dann mache ich es kurz: Bis morgen und viel Spaß.

spa: Bis morgen und danke.
Seite #1  |  Seite #2  |  Seite #3  |  Seite #4  |  Seite #5  |  Seite #6
Seite #7  |  Seite #8  |  Seite #9  |  Seite #10  |  Seite #11  |  Seite #12
Diese Seite existiert seit dem 28.01.2001.
Sven Himmen