www.spa-zone.de
Unterstützt mich bei Patreon
Kaffeearsch
Zu meinen Lieblingsfreizeitbeschäftigungen gehört das Verschütten von Kaffee. Regelmäßiges Kaffeetrinken habe ich mir während der letzten Wochen zwar ein wenig abgewöhnt, auf Kaffeegeruch will ich jedoch nicht verzichten. Darum suche ich hin und wieder ein Café auf, bestelle dort eine Tasse Kaffee und schütte den heißen Wachmacher über den Tisch, an dem ich sitze.

In meinem Stammcafé kennt man mich und meine Angewohnheiten mittlerweile und hasst sie. Aber selbstverständlich kann man mich nicht am Ausüben meiner Vorlieben hindern, schließlich bin ich ein zahlender Kunde und ziemlich berühmt im Sinne von nicht. Der Bedienung wurde untersagt, mich darauf hinzuweisen, dass mein Verhalten inakzeptabel ist. Man will keinen Stammkunden verlieren. Auch dann nicht, wenn dieser täglich die Tischdecken ruiniert.

Als ich gestern mal wieder eine gepflegte Tasse Kaffee bestellte, sah mich die Bedienung mit bösem Blick an. Sie wusste, was in wenigen Minuten geschehen würde. Aber sie konnte nichts dagegen machen. Ich nickte freundlich zurück, ließ mir nichts anmerken und den Kaffee nach Erhalt über die Tischdecke fließen. Als ich nach getaner Arbeit meinen Stammplatz verlassen wollte, fiel mir etwas auf.

Kaffeearsch

Ich war schwer beeindruck. Ich rief die Bedienung zu mir und gab ihr die Hand. Sie grinste zurück. Sie wusste, dass ich das Zeichen erkannt hatte. Ich trug es mit Fassung. Warum sollen die Angestellten eines Cafés nicht auch mal Spaß auf meine Kosten haben? Wenn man mich schon nicht direkt "Arsch" nennen darf, so kann man es auch anders kommunizieren.

Kaffeearsch

Ich will nicht wissen, wie aufwändig die Planungsphase für diesen kleinen Streich gewesen sein musste.
Diese Seite existiert seit dem 28.01.2001.
Sven Himmen